Oktober - Bataillon Hörtenberg Rundenwettkampf

Wir nahmen auch heuer wieder an den Rundenwettkämpfen des Bataillons – Hörtenberg teil. Nachdem wir unsere Rundenwettkämpfe mit der Kompanie Flaurling beendet hatten, wurde bei der Kompanie Telfs das Finale ausgeschossen, dabei konnten wir folgende Ergebnisse erzielen.

In der Gruppe A (Mit Schießbekleidung 40er Serie) belegten wir den 3 Platz hinter Ranggen(1) und Flaurling (2).

In der Gruppe B (Ohne Schießbekleidung 20er Serie)konnten wir den 4 Platz hinter Wildermieming (1), Flaurling(2), Mieming (3) erringen.

5., 6. August - Schießstand Wirtefest

Nach dem erstmaligen Eröffnen eines Schießstandes beim Zirler Markt waren wir auch beim diesjährigen Wirtefest vertreten. Der Schießstand war bei den treffsicheren SchützenInnen sehr beliebt und so wurden fleißig Spielzeug, Blumen und diverse Plüschtiere ausgeschossen.

3., 5., 10., 12. Mai - Schützenkönigschießen

Auch heuer fand das alljährliche Schützenkönigsschießen um die begehrte Schützenkette statt.
Daran nahmen 3 Marketenderinnen und 18 Schützen teil.
Ausgetragen wurde dieser Bewerb mit einer unwiederholbaren 5er Serie „sitzend aufgelegt“.

Dabei konnte sich unser Egger Christian mit einem Traumteiler von 2,7 vor Wild Markus (6,7 Teiler) und Witting Anton (13,4 Teiler) durchsetzen.

Wir gratulieren unserem neuen Schützenkönig 2011 recht herzlich

Ergebnisliste

12., 14., 19. April - Osterschießen

Heuer wurde erstmalig wieder ein Osterschießen durchgeführt an dem sich viele Zirler und die umliegenden Gemeinden beteiligten.

Ausgeschossen wurde eine Mannschaftswertung (stehend aufgelegt), an der sich 34 Mannschaften beteiligten. Der Sieg ging an die Gemeinde Ranggen vor Oberperfuss und einer Mannschaft aus Zirl.

Beim Ostereierschießen (Stehend aufgelegt, jeder 10er ein Ei) konnten wir an die 300 Ostereier an die zielsichern SchützenInnen ausgeben.

25., 26., 27. März - Schnurschießen des Bataillons Hörtenberg in Leutasch

Beim diesjährigen Schnurschießen des Bataillons nahmen wir mit 22 Kameraden und 3 Marketenderinnen teil. Dabei wurden 12 goldene, 6 silberne und 2 grüne Schnüre und 2 Jungschützenabzeichen in Gold errungen.

In der Gesamtwertung konnten wir durch unseren Ehrenhauptmann Defrancesco Arnold den ersten Platz mit 141 Ringen und in der Mannschaftswertung mit 609 Ringen den 2 Platz hinter Oberperfuss erreichen.

23. Jänner - Generalversammlung

Traditionsgemäß hielt die Schützenkompanie, nach der Sebastiansprozession, im Gasthof „Schwarzer Adler“, ihre Generalversammlung mit Neuwahlen ab. Der Hauptmann konnte dazu Hw. Herrn Pfarrer Mag. Roland Buemberger, Bürgermeister Hanspeter Schneider, Obmann der Zirler Kaiserjäger Peter Praxmarer sowie 39 Kompaniemitglieder willkommen heißen.
Im Jahr 2011 rückte die Schützenkompanie zehnmal in Kompaniestärke aus.
Eine Fahnenabordnung erwies 5 Verstorbenen die letzte Ehre. Ebenso rückten wir zur Grabwache und zum Requiem von SKKH Regina v. Habsburg mit ein stattliche Abordnung von 14 Mann aus. Ebenfalls zum Requiem von EH Rudolph v. Habsburg waren 4 Mann in Brüssel und bei der Beisetzung in Muri/Schweiz waren 16 Kameraden dabei.
Beim diesjährigen Schnurschießen des Bataillons in der Leutasch nahmen wir mit 22 Kameraden und 3 Marketenderinnen teil. Dabei wurden 12 Goldene, 6 Silberne und 2 Grüne Schnüre und 2 Jungschützenabzeichen in Gold errungen.
In der Gesamtwertung konnten wir durch unseren Ehrenhauptmann Arnold Defrancesco den ersten Platz mit 141 Ringen und in der Mannschaftswertung mit 609 Ringen den 2. Platz hinter Oberperfuss erreichen.
Hauptmann Manfred Defrancesco lobte die Disziplin und die exakten Salven bei allen Ausrückungen.
Der Bürgermeister lobte die Schützen für ihr vorbildhaftes Auftreten bei allen Festlichkeiten, für die vorbildliche Führung des Schützenheimes, für die gute Kameradschaft und Jugendarbeit.
Der Herr Pfarrer dankte der ganzen Kompanie für ihren Einsatz in der Gemeinde und bei den Prozessionen.
Der Obmann der Kaiserjäger, Peter Praxmarer, bedankte sich für die gute kameradschaftliche Zusammenarbeit.

Bei den diesjährigen Neuwahlen die in geheimer und in schriftlicher Form abgehalten wurden, kam folgendes Ergebnis zum Ausdruck:
Hauptmann Manfred Defrancesco
Oberleutnant wurde auf 12. März vertagt (*siehe unten)
Leutnant und Kassier Thomas Kirschner
Fähnrich Hermann Egger
Schriftführer Ojg. Dr. Andreas Niehoff
Oberschützenmeister Ojg. Stephan Salinger
Furier Ojg. Hubert Defrancesco
Furier Ojg. Robert Neuner
Zeugwart Ojg. Thomas Kapeller

*) Trotz zwei Wahlgängen bei der Wahl des Oberleutnants konnte kein Ergebnis erzielt werden und somit musste bei einer außerordentlichen Generalversammlung am 12. März 2011 nochmals gewählt werden. Bei dieser Abstimmung wurde Christoph Zangerl zum Oberleutnant gewählt.

23. Jänner - Sebastiansprozession

Die während des 30jährigen Krieges gelobte Sebastiansprozession zur „Geistbühelkapelle“ wird in Zirl heute noch hochgehalten. Bei strahlendem Winterwetter beteiligte sich die Zirler Bevölkerung recht zahlreich.
Der heilige Sebastian, Patron der Schützen und Soldaten, wird auch als Nothelfer bei Seuchen und unheilbaren Krankheiten verehrt. Da dieser „Verfügungsbereich“ – Seuchen und unheilbare Krankheiten – aktueller denn je ist, ist es nur zu verständlich, dass ihn auch heute noch Menschen um Beistand bitten. Die Schützenkompanie, die dabei die Statue des Hl. Sebastian (Sebastianfarggele) mitträgt, ist dazu 33 Mann stark ausgerückt. Weiters rückte auch eine Abordnung der Zirler Kaiserjäger aus.

20. Jänner - Preisverteilung für das Schießjahr 2010

2010 war unser Schützenheim wieder für alle Schießsportfreunde geöffnet.
104 SchützenInnen errangen Leistungsabzeichen vom begehrten Meisterschützen bis hin zum Bronzeabzeichen in den verschiedensten Disziplinen.
Die Jahrestiefschussscheibe war dem Schützenheim anlässlich seines 25-jährigen Bestehens gewidmet. 35 Miniaturscheiben dieser Ehrenscheibe konnten von den SchützenInnen errungen werden, dabei konnte sich Reinhart Robert am letzten Schießabend mit einem Teiler von 4,7 gegenüber den andern als Sieger durchsetzen.

Achtung! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie Ihre Browser-Einstellung nicht anpassen, stimmen Sie dem zu. mehr Informationen

Akzeptieren