b_350_350_16777215_00_images_Artikel_20150801_Terlan_001.jpg

Die Veranstaltung war bestens organisiert und ab 15 Uhr begannen die diversen Begrüßungen mit anschließender Modenschau der verschiedenen Trachten aus Welsch-, Süd- und Nordtirol.

In der Zwischenzeit konnten sich die Mädels von 3 Friseurinnen die Haartracht anpassen lassen bzw. Trachtenutensilien bewundern. Ein Juxschießen und kleine Stärkung verkürzte die Wartezeit bis der Festzug sich in Bewegung setzte.
Um 17 Uhr begann der Festmarsch durch Terlan mit anschließender hl. Messe, welche witterungsbedingt abgebrochen und 10 Minuten später in der Kirche fortgesetzt wurde.
Im Anschluss sprachen die 3 Bundesmarketenderinnen der Landesteile und die Festrede hielt Kurt Hafner (Gemüse- und Spargelbauer).

Der Abmarsch zum Festplatz war durch den strömenden Regen geprägt, sodass ich in der Zwischenzeit ein trockenes Plätzchen unter einem Vordach organisiert habe, da der Festplatz zu 95% im Freien war.
Die Hannah aus Tirol versuchte im strömenden Regen Stimmung bei den verbliebenen Gästen zu bringen, was ihr zum Teil auch gelang.

Wir haben jedoch dann bald die Rückreise über den Brenner angetreten, da keine Besserung des Wetters in Sicht war.
Die Rückkehr bei strömenden Regen während der ganzen Fahrt war um 23:15 Uhr.

Trotz des Wetters war es eine gelungene Veranstaltung, für mich war jedoch die Anzahl der Marketenderinnen eher enttäuschend, erklärt sich aus meiner Sicht jedoch mit diversen Schützenveranstaltungen in Nordtirol sowie die Verkehrssituation für alle Marketenderinnen östlich von Innsbruck und Osttirol.

Teilnehmerinnen: Vanessa Abdank, Lisa Pern, Hanna Wild begleitet von Marketenderinnenbetreuer Ojg. Hansjörg Wild

Achtung! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie Ihre Browser-Einstellung nicht anpassen, stimmen Sie dem zu. mehr Informationen

Akzeptieren